Unser Stab - Planung und Führung ist Alles

Ohne Management und Organisation im Hintergrund läuft nichts!


Der Stab als unterstützendes Organ für den Technischen Zug.


Um eine einwandfreie Ausbildung des Technischen Zuges und eine professionelle Arbeitsweise zu gewährleisten, ist es die Aufgabe des Stabes den Einsatzkräften Rückhalt zu geben. Dies gilt insbesondere für Einsatzvor- und Nachbereitung, sowie logistische Unterstützung im Hintergrund, während des Einsatzes.

Der Ortsbeauftragte (OB) ist der Behördenleiter und damit höchste Repräsentanz des THWs auf lokaler Ebene. Er ist Ansprechpartner für alle Belange, die mit dem Ortsverband zu tun haben. Außerdem ist er für die Einsatzfähigkeit seines Ortsverbandes verantwortlich und entsendet die Helfer in den Einsatz. Des Weiteren trägt er dafür sorge, dass Ausbildungen stattfinden und die nötige Ausrüstung vorhanden und einsatzfähig ist. Zusätzlich vertritt er die Belange seines Ortsverbandes vor der Regionalstelle bzw. anderen Instanzen, wie dem Landkreis, der Stadt usw.

Der stellvertretende Ortsbeauftrage (stellv. OB) ist ständiger Vertreter des Ortsbeauftragten. Er ist vorgesetzter des Stabes und des Ortsausschusses und somit auch Ansprechpartner für alle Belange, die den OV-Stab betreffen. Außerdem hält er den Dienst in der Dienststelle am Laufen und unterstützt den Ortsbeauftragten in jeder Hinsicht.

Der Ausbildungsbeauftragte (AB) ist für die Organisation der Ausbildung des Ortsverbandes verantwortlich. Er unterstützt die Einheitsführer in der Planung, Organisation und Durchführung der Standortausbildungen. Außerdem analysiert er den Qualifikationsbedarf der Helfer des Ortsverbandes und veranlasst, dass diese an überregionalen Ausbildungen des Regionalstellenbereiches, des Landesverbandes oder der Bundesschulen teilnehmen können. Des weiteren ist er verantwortlich für die Grundausbildung im Ortsverband und somit besonders für neue Helfer der erste Ansprechpartner.

komm. Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Tim Vitoul

Der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit () ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Ortsverbandes zuständig. Außerdem dient er dem Ortsverband als Pressesprecher und ist Ansprechpartner für Presseanfragen jeglicher Art. Aber nicht nur externe Werbung gehört zu den Aufgaben, sondern auch die interne. Außerdem ist er meist der erste Ansprechpartner für neue Helfer des Ortsverbandes und wirbt diese.

Der Jugendbetreuer ist für die Jugendarbeit des Ortsverbandes zuständig. Der Jugendbetreuer leistet die gesamte Jugendarbeit des Ortsverbandes. Er bildet die Junghelfer aus und führt sie zum aktiven Dienst hin.

Der Schirrmeister ist verantwortlich für die Ausstattung und die Fahrzeuge des Ortsverbandes. Wenn es um Reparaturen, Beschaffung oder Aussonderung geht ist der Schirrmeister gefragt. Er koordiniert und überwacht die Ausstattung samt Fahrzeuge. Der Schirrmeister arbeitet eng mit der Geschäftsstelle zusammen.

Die Verwaltung des Ortsverbandes mit seinen Helfern, seinen Dienststunden, seinen Ausbildungsveranstaltungen und seinem Ausbildungsbedarf obliegt den Verwaltungsbeauftragten. Das Team der Verwaltungsbeauftragten ist für Organisation und die Selbstverwaltung der Bundesanstalt zuständig. Helfer- und Stundenmanagement sind zentrale Aufgaben der Verwaltungsbeauftragten.

Der Koch ist für die Verpflegung der Helfer im Ortsverband verantwortlich. Sowohl im Einsatzfall als auch während der regulären Dienstzeiten sorgt er für die Anforderung und Gewährleistung von Verpflegung und Getränken. Dabei wird er nach Bedarf von weiteren Helfern unterstützt. Bei Einsätzen oder externen Arbeiten kann der Koch auf den mobilen Feldkochherd des OVs zurückgreifen.