Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung - Macht die Nacht zum Tag

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (N) ist neu im THW und befindet sich auch noch im Aufbau. Diese geht aus einer Zusammenlegung der ehemaligen 2. Bergungsgruppe und Fachgruppe Beleuchtung hervor. Das Aufgabenspektrum bleibt davon nahezu unberührt. Ganz im Gegenteil: Es wurde sogar noch deutlich erweitert. So zählen jetzt auch das betreiben von Notunterkünften (in allen Bereichen, besonders in infrastrukturellen und logistischen), das Wahrnehmen von Transportaufgaben und noch viele mehr hinzu.

Mögliche Aufgaben der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

  • Erkundung von Schadensstellen
  • Unterstützung anderer Organisationen und Teileinheiten
  • Beleuchtung von Schadensstellen
  • Rettung von Menschen und Tieren vor Hochwasser
  • Unterstützung bei Dammbau- und Ufersicherungsarbeiten

  • Beräumung von Schadensstellen
  • Versorgung anderer Organisationen und Teileinheiten mit Strom
  • Aufbau und Betreiben von Notunterkünften für Einsatzkräfte
  • Aufbau einer Infrastruktur für Notunterkünfte
  • Wahrnehmung von Transportaufgaben

 

Fahrzeugdaten

Stärke: 0/2/7=9

Fahrzeugtyp: MZKW (Mehrzweckkraftwagen, Aufbau EMPL)

Fahrgestell: MAN TGM 18.290

Leistung: 290 PS

Baujahr: 2009

 

Ausstattung

  • Flächenbeleuchtungen
  • Diverse Strahler
  • Dreibeinstative
  • Tauchpumpen
  • tragbare Stromerzeuger 13 kVA
  • Diverse Zelte
  • mobile Toiletten
  • Stromverteilungsausstattung
  • Verlängerungskabel (mehrere hundert Meter)
  • Schlafsäcke und Feldbetten
  • Und noch viele mehr

Fahrzeugdaten / Technische Daten

Fahrzeugtyp: Lichtmast

Hersteller: AVS

Leistung: 20 kVA

Baujahr: 2005

 

Fahrzeugdaten / Technische Daten

Fahrzeugtyp: Netzersatzanlage

Hersteller: Kirsch

Leistung: 50 kVA

Baujahr: 2001

 

Fahrzeugübersicht

Mehrzweckkraftwagen (MZKW)
Netzersatzanlage 50 kVA (NEA 50 kVA)
Anhänger Plattform für Wechselbrücke